Home » Bio Babykleidung – Nicki Baby-Hose 100% Bio-Baumwolle

Bio Babykleidung – Nicki Baby-Hose 100% Bio-Baumwolle

Bio Babykleidung – Wunderbar bequeme, flauschig weiche Nicki Babyhose mit breitem Bund, der problemlos umgeschlagen werden kann,
&nbsp damit die Strampelhose so “mitwächst” und möglichst lange passt.

 

* Ein trendiges Design und eine optimierte Schnittführung gewährleisten zudem eine gute Passform, einen sehr
&nbsp hohen Tragekomfort und uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Der zarte Farbton altrosé ist sehr en vogue und passt ideal zu kleinen Prinzessinnen.

 

* Die Nicki Stramplerhose wird aus 100% Biobaumwolle hergestellt (organic cotton, kbA zertifiziert). Während der
&nbsp gesamten Produktionskette wird auf die Einhaltung strenger ökologischer und nachhaltiger Kriterien geachtet.

 

* Die 100% reine Biobaumwolle ist atmungsaktiv und auch für sehr empfindliche Babyhaut (z.B. Neurodermitis) geeignet.

 

* Die hochwertige Verarbeitung und Spitzenqualität garantieren eine hohe Strapazierfähigkeit. Die Strampelhose ist bis 40°
&nbsp maschinenwaschbar. Auch nach mehrfachem Waschen kein Ausbleichen der Farbe, kein Einlaufen, kein Krümeln oder Fusseln (pilling).

Qualitativ sehr hochwertiger Nicki aus 100% Biobaumwolle, fühlt sich super weich und flauschig an und ist ideal für empfindliche Babyhaut
100% Baumwolle (Bio)
Unverwechselbares luftagoon Design, sehr en vogue in zartem altrosé, einfach traumhaft
Ideale Babykleidung für Neugeborene, zur Erstaustattung oder als Geburts-Geschenk
In den Größen 50/56 62 68 erhältlich, sehr strapazierfähig und maschinenwaschbar bis 40°C

Preis: 17,45 €


Als Amazon-Partner werde ich an qualifizierten Verkäufen beteiligt.

Bio Babykleidung

Bio Babykeidung – Die Haut eines Babys ist viel empfindlicher und anfälliger für schädliche Umweltschadstoffe als die eines Erwachsenen. Babyhaut ist bis zu fünfmal dünner und weniger fettig, wodurch sie leichter poröser wird. Sie produziert auch weniger Melanin, was das Kleinkind vor Sonnenbrand schützt. Der Stoffwechsel eines Babys ist ebenfalls höher als der eines Erwachsenen, aber das Gewicht des Babys ist niedriger. Dadurch ist das Baby sehr anfällig für die Aufnahme von Giftstoffen und Schmutz. Darüber hinaus schwitzt ein Baby weniger effizient als ein Erwachsener, sodass es für es schwieriger ist, die Körpertemperatur zu regulieren.

Bio Babykleidung für die Gesundheit

Die meisten im Handel erhältlichen Kleidungsstücke bestehen aus Materialien, die für die empfindliche Haut eines Babys schädlich sein können. Kleidung aus Polyester, Acryl, Fleece und Nylon verursacht häufig Hautreizungen. Diese Kleidungsmaterialien werden häufig direkt oder indirekt aus Erdöl oder Erdgas gewonnen. Das macht sie für die Gesundheit eines Babys gefährlich, da das Material dazu neigt, ständig Gas zu emittieren. Benzol, Ammoniak und Ethylenglykol sind auch in den Oberflächen solcher Textilien enthalten. Unabhängig davon, wie oft Sie die Kleidung waschen, gibt es keine Garantie dafür, dass diese Chemikalien abgewaschen werden. Deshalb wählen die meisten Eltern Kleidung aus Baumwolle, weil sie leicht und atmungsaktiv ist.

Bio Baumwolle vs. traditionelle Baumwolle

Kleidung aus traditioneller Baumwolle kann jedoch auch die empfindliche Haut eines Babys schädigen. Traditionelle Baumwolle wird unter Verwendung von Pestiziden, Kunstdüngern und Herbiziden angebaut. Tatsächlich wurde berichtet, dass die meisten auf Baumwolle verwendeten Pestizide von der Environmental Protection Agency als bekannte Karzinogene gekennzeichnet wurden.

Während der Umwandlung von Rohbaumwolle in Stoff werden dann mehr Chemikalien hinzugefügt. Chlorbleichmittel, Weichmacher auf Silikonbasis, Farbstoffe und Silikonwachse werden ebenfalls zur Veredelung hinzugefügt, um weiche, geruchsresistente und mottenfeste Kleidung zu schaffen. Diese Chemikalien können brennende Augen, Hals und Nase verursachen. Sie können auch die Anfälligkeit für Krebs erhöhen sowie Schlafstörungen verursachen. Glücklicherweise hat die Verwendung von Bio-Baumwolle stark zugenommen.

Besser gesunde Bio Baumwolle

Bio-Baumwolle wird ohne Pestizide, Herbizide oder Kunstdünger angebaut. Sie wird durch sicherere Methoden wie Fruchtfolge und manuelles Jäten angebaut. Bio-Kleidung schützt ein Baby vor Staub und verhindert so, dass es Allergien und Beschwerden wie Asthma bekommt. Dies liegt daran, dass Bio-Kleidung keine schädlichen Substanzen enthält, die in der traditionellen Baumwollkleidung enthalten sind. Bio-Kleidung ist außerdem weich, atmungsaktiv und hautempfindlich. Außerdem sind sie stärker und haltbarer als traditionell gewachsene Baumwollkleidung.

Empfehlung



 

Mehr Empfehlungen, Trends und Produkte zum Thema Bio Kleidung findest Du hier!

Den RSS Feed von „nur natürlich“ abonnieren.