Home » Bio Kleidung – Trends für Kerpen – Die Zukunft für Natur und Wohlergehen

Bio Kleidung – Trends für Kerpen – Die Zukunft für Natur und Wohlergehen

 

 

Bio Kleidung für Dich in Kerpen statt Schnelle Mode

Bio Kleidung in Kerpen – Fast Fashion ist im Unterschied zu Bio Kleidung das Marketingmodell der Bekleidungshersteller wie H&M und Primark. So gut wie jede Woche wandelt sich heutzutage die Mode, um Kundinnen und Kunden zum Kaufen anzuspornen.
Da versteht es sich wohl von selber, dass da die Qualität nicht länger das Vordergründigste ist. Selten stammen die Kleidungsstücke wie Hemden, Shirts und Pullover aus kontrolliert biologischer Erzeugung. Genauer gesagt wird die Baumwolle in globalen südlichen Ländern zu Billiglöhnen und negativen Arbeitsbedingungen gefertigt. Doch nicht alle machen dabei mit. Einigen ist heutzutage bewusst, dass sie die Welt von morgen durch jeden Kaufentscheid mitprägen. Deshalb wird die Bio Kleidung stets mehr geschätzt. Umweltbewusste und zukunftsorientierte Betriebe zum Beispiel „Living Crafts“ fabrizieren ausschließlich Mode unter Einsatz von Materialien aus kontrolliert biologischer Herstellung stammen. So bist du sicher, dass Du beispielsweise in den Händen ein Shirt aus Bio-Baumwolle hast, das nicht nur für die Umwelt gut ist, sondern auch für Deine Haut und das eigene Wohlbefinden. Weil: Baumwolle aus zertifiziert biologischem Anbau wird in keiner Weise mit synthetischen Pflanzenschutzmitteln bearbeitet. Auch dürfen die Baumwollgewächse nicht gentechnisch behandelt worden sein. Vorteilhaft für für Dich und gut für unsere Natur! Die unschlagbare Kombination!
Und dazu musst Du nicht unbedingt immer tief in die Tasche greifen. Bei vielen Bio Kleidung Verkäufern sind Shirts, Hosen, Jacken und ähnliche auch nicht kostspieliger als Kleidermode von anderen Marken, die Materialien von denkwürdigen Ursprüngen verwenden. Ferner ist die Langlebigkeit und die Verarbeitungsgüte bei Produkten aus Naturmaterialien vorwiegend höher.

Welche Alternativen zur Bio-Baumwolle gibt es?

Nicht einzig Baumwolle aus biologischer Erzeugung, sondern auch Bekleidungsstücke aus weiteren Naturfasern, wie beispielsweise Hanffasern und Leinen kommen in den Genuss immer größerer Beliebtheit. Hast Du schon einmal eine kurze Leinenhose oder ein Hemd aus Leinen in der warmen Jahreszeit getragen? Oder einen Rockaus Hanf gefertigt? Fabelhaft! Der Kleiderstoff ist luftdurchlässig und kühlt gleichzeitig in den heißen Sommermonaten. Richtig kombiniert sind Leinenartikel ein richtiger Blickfang mit größtem Tragekomfort. Selbstverständlich ist hier auch auf eine makellose Quelle zu achten. Du findest jedoch etwa Bekleidungsstücke gefertigt aus Hanf vorrangig in Öko-Qualität, da das Gewächs in der Bodenkultivierung so unproblematisch ist, dass Chemie vollständig überflüssig wird.

Du kannst noch einen Schritt weitergehen

Wer selber die Entscheidung treffen will, was sie oder er trägt, darf sogar noch einen Step weitergehen. Weshalb nicht auch noch direkt den lokalen Handel fördern? Kennst Du eine Näherin in Deiner Umgebung oder kannst Du selber ein wenig nähen? Stoffe aus Bio-Baumwolle, Bio-Hanf oder Bio-Leinen sind bei einem gut sortierten Stoffladen oder über den Online-Handel gut zu erhalten. Ein maßgearbeitetes Sommerkleid oder eine Hose – von der Näherin aus der Nachbarschaft in Kerpen – mit Hanfstoff aus deutschem Anbau. Mehr geht umweltbetreffend kaum. Auch für Baby- und Kinderkleidung {bietet sich} diese Option an.
Erstens: Kinder- und Babyhaut ist weitgehend sensibler gegenüber synthetischen Materialien.
Und zweitens, weil man für Babykleidung zum Beispiel viel weniger Stoff haben muss und darum aus einem edlen Gewebe zahlreiche Bekleidungsstücke produzieren kann.

Mithin, sofern Du nun bei Dir in Kerpen richtig Lust bekommen hast auf Bio Kleidung, erkundige dich doch einfach. Das Angebot ist riesengroß! Guck für Deinen Start doch mal bei „Living Crafts“ vorbei und teste es aus. Wir sind uns gewiss, Du wirst gleich wahrnehmen wie wohltuend diese Stoffe auf der Haut sind. Mit reinem Gewissen!

Empfehlung



Über Kerpen:

Kerpen ist eine große kreisangehörige Stadt im Rhein-Erft-Kreis in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Die Stadt liegt im rheinischen Braunkohlerevier und in der Kölner Bucht nur wenige Kilometer westlich von Köln. Seit dem 19. März 2012 führt Kerpen den offiziellen Zusatz Kolpingstadt. Kerpen ist mit 68.141 (2018) Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Erft-Kreises.

 

Google’s Map:

 

Ähnliche Links:
[page-generator-pro-related-links group_id=“11566″ post_type=“page“ post_status=“publish“ output_type=“list_links“ limit=“5″ columns=“1″ link_title=“%title“ link_anchor_title=“%title“ link_featured_image=“0″ orderby=“rand“ order=“asc“]