Home » Bio Kleidung – Tipps für Dich in Marl – Die Zukunft für Natur und Wohlbehagen

Bio Kleidung – Tipps für Dich in Marl – Die Zukunft für Natur und Wohlbehagen

 

 

Bio Kleidung bei Dir in Marl anstatt Schnelle Mode

Bio Kleidung für Dich in Marl – Die Marketingmethode der Modehersteller wie H&M und Primark ist Schnelle Mode. Fast jede Woche ändert sich heutzutage die Kleidermode, um Kunden und Kundinnen zum Kaufen anzuspornen.
Dass die Qualität da nicht länger das Vordergründigste ist, ist wohl verständlich. Selten kommen ihre Bekleidungsstücke wie Hemden, Pulloverund Shirts von kontrolliert biologischem Anbau. Eher wird diese Baumwolle in Ländern des globalen Südens zu Billiglöhnen und schlimmen Arbeitsvoraussetzungen hergestellt. Es machen jedoch nicht alle dabei mit. Vielen wird mittlerweile bewusst, dass sie durch jede Konsumentscheidung die Welt von morgen miterschaffen. Darum wird die Bio Kleidung stets mehr respektiert. Zukunftsorientierte und naturbewusste Firmen zum Beispiel „Living Crafts“ fertigen einzig und allein Mode unter Einsatz von Stoffen aus kontrolliert ökologischer Erzeugung kommen. So gehst Du sicher, dass Du beispielsweise ein Shirt aus Bio-Baumwolle in den Händen hälst, das für die Haut und das eigene Wohlergehen gut ist, sondern auch für die Umwelt.. Denn: Baumwolle aus kontrolliert biologischer Herstellung ist in keiner Weise mit giftigen Pflanzenschutzmitteln behandelt. Zudem dürfen die Baumwollgewächse nicht gentechnisch verändert worden sein. Positiv für unser Ökosystem und gut für einen selbst! Die unschlagbare Verknüpfung!
Dazu muss man nicht unbedingt immer tief in die Tasche greifen. Bei vielen Bio Kleidung Anbietern sind Shirts, Jacken, Hosen und dergleichen auch nicht teurer als Kleidermode der anderen Labels, die Rohmaterialien von fraglichen Ursprüngen zum Einsatz bringen. Außerdem ist die Produktionsqualität und die Haltbarkeit von Waren aus Naturfasern meist größer.

Alternativen zur Bio-Baumwolle

Nicht lediglich Baumwolle aus ökologischer Herstellung, sondern auch Bekleidungsstücke aus anderen Fasern aus der Natur, wie beispielsweise Hanffasern und Leinen erfreuen sich immer breiterer Beliebtheit. Hast Du in der warmen Jahreszeit schon mal ein Leinenhemd oder eine kurze Hose aus Leinen angezogen? Oder einen Rockaus Hanf hergestellt? Fabelhaft! Die Textilie kühlt in den heißen Sommermonaten und ist zur selben Zeit luftdurchlässig. Passend kombiniert sind Leinenerzeugnisse ein echter Blickfang inklusive größtem Tragekomfort. Natürlich ist auch hier auf einen makellosen Ursprung zu achten. Du findest jedoch zum Beispiel Kleidungsstücke gefertigt aus Hanf überwiegend in Bio-Qualität, da das Gewächs im Anbau so unproblematisch ist, dass Chemie ganz überflüssig wird.

Gehe noch eine Stufe weiter

Wer selber festlegen möchte, was er oder sie trägt, mag noch einen Schritt weitergehen. Warum unterstützt Du nicht auch noch gleich den örtlichen Handel? Kennst Du eine Schneiderin in der Nähe oder kannst Du selbst ein wenig nähen? Stoffe aus Bio-Leinen, Bio Hanf oder Bio-Baumwolle sind gut bei einem gut sortierten Stoffladen oder über den Online-Handel zu erhalten. Eine maßgeschneiderte Hose oder ein Sommerkleid – von der Näherin aus der Nachbarschaft in Marl – mit Hanfstoff aus deutschem Anbau. Mehr geht betreffend die Natur kaum. Auch für Kinder- und Babykleidung {bietet sich} diese Möglichkeit an.
Erstens: Baby- und Kinderhaut ist weitgehend empfindlicher gegenüber chemischen Materialien.
Und zweitens, weil man für Babykleidung zum Beispiel deutlich weniger Stoff verwenden muss und deshalb aus einem edlen Stoff viele Kleidungsstücke machen kann.

Mithin, wenn Du nun in Marl an Bio Kleidung richtig Spaß bekommen hast, informiere dich einfach. Die Auswahl ist enorm! Guck für Deinen Start doch einmal bei „Living Crafts“ vorbei und probiere es aus. Wir sind uns gewiss, dass Du direkt feststellen wirst wie wohltuend die Stoffe auf der Haut sind. Reines Gewissens!

Empfehlung



Über Marl:

Marl ist eine Große kreisangehörige Stadt im nördlichen Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen. Mit rund 85.000 Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt des Kreises Recklinghausen im Regierungsbezirk Münster, laut Landesentwicklungsplan ein Mittelzentrum und gehört zur Metropolregion Rhein-Ruhr.

 

Google’s Karte:

 

Verwandte Links:
[page-generator-pro-related-links group_id=“11566″ post_type=“page“ post_status=“publish“ output_type=“list_links“ limit=“5″ columns=“1″ link_title=“%title“ link_anchor_title=“%title“ link_featured_image=“0″ orderby=“rand“ order=“asc“]