Home » Getrocknete Aprikosen – sonnengetrocknet, ungeschwefelt, naturbelassen, wild, Naturkost Schulz

Getrocknete Aprikosen – sonnengetrocknet, ungeschwefelt, naturbelassen, wild, Naturkost Schulz

Getrocknete Aprikosen – Naturkost Schulz

Die Wildaprikose stammt von einer nicht veredelten Wildform des Aprikosenbaumes. Sie ist eine wahre Rarität, und Naturkost Schulz freut sich Dir dieses erlesene Produkt anzubieten.

 

getrocknete aprikosen gesundgetrocknete aprikosen gesund geschwefelt oder ungeschwefelt

 

 

Die getrockneten Aprikosen sind fruchtig süß, haben aber eine feine saure Note, nicht zu vergleichen mit der üblichen „Supermarktware“. Wenn man die getrockneten Wildaprikosen isst, schmeckt man sofort, dass sie wochenlang Sonne genossen haben. Sie wurden ebenso in der Sonne getrocknet. Wildaprikosen enthalten weniger Fruchtzucker als herkömmliche Aprikosen. Getrocknete Aprikosen sind ein leckerer, vitaminreicher und energiespendender Snack. Zudem eignen sie sich hervorragend zum Kochen und Backen. Da sie eine angenehme Süße haben, sind sie die ideale Alternative zu Schokolade und Co. Traditionell werden sie zusammen mit Aprikosenkernen verspeist. Die getrockneten Aprikose glänzen mit einer Fülle von lebenswichtigen Vitaminen und Mineralien. Zudem haben sie einen hohen Anteil an dem Stoff Karoten. Durch ihren hohen Kupferanteil haben sie eine entgiftende Wirkung. Bitte greifen Sie nur zu ungeschwefelten Früchten! Geschwefelte Produkte können zu Übelkeit, Durchfallerscheinungen und Kopfschmerzen führen. Ungeschwefelte getrocknete Aprikosen sind in der Farbe braun und nicht orange wie die geschwefelten Früchte.

Getrocknete Aprikosen ohne Armoastoffe, ohne Farbstoffe, ohne Geschmacksverstärker
Packungsinhalt: 500 gr

Preis: 12,99 €

getrocknete aprikosen gesundheit
Du wirst für den Kauf dieses Artikels zu der Internetseite von Amazon weitergeleitet.
Preis kann möglicherweise abweichen.
Als Amazon-Partner werden wir an qualifizierten Verkäufen beteiligt. Für Dich bleibt der Preis der gleiche, außer, dass er sich bei Amazon inzwischen verändert hat.

 

Getrocknete Aprikosen sind vollgepackt mit Nährstoffen

Alexander der Große verliebte sich in diese überraschend süße Frucht in Asien, wo er sie wild wachsen sah. Als er von seinen Militärexpeditionen nach Europa zurückkehrte, brachte er einige mit.

Die alten Römer gaben der Aprikose ihren Namen – vom lateinischen Wort für «frühreif» -, weil die Aprikose die erste Frucht der Saison ist, die reift. Der Name blieb erhalten, und die Aprikose verbreitete sich überall von Europa über Amerika bis nach Australien.

Die Aprikose ist eine fantastische Frucht – beladen mit Beta-Carotin, Eisen, Ballaststoffen, Vitamin C und mehreren B-Vitaminen. Wenn Sie eine Aprikose trocknen, werden ihre Nährstoffe konzentrierter, was getrocknete Aprikosen zu einem großartigen Snack machen.

Ob frisch oder getrocknet, das Verzehren von Aprikosen hilft Dir, die Auswirkungen des Alterns zu bekämpfen, Dein Sehvermögen zu schützen, Krebs abzuwehren und Herzkrankheiten vorzubeugen.

 

Die Aprikose (Prunus armeniaca), im bairisch-österreichischen Sprachraum (Ober- und Niederbayern, Oberpfalz, Österreich und Südtirol) Marille, in Rheinhessen auch Malete, gehört wie die Sibirische Aprikose und die Japanische Aprikose zur Sektion Armeniaca in der Untergattung Prunus der Gattung Prunus innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).
Wikipedia

 

4 Möglichkeiten, wie Aprikosen Dich gesund halten

Getrocknete Aprikosen können Krebs vorbeugen

Wenn Du Verdauungsstörungen durch den Verzehr von Tomatenprodukten – der Hauptquelle für Lycopin – bekommst, sind hier großartige Neuigkeiten für Dich. Aprikosen, insbesondere getrocknete Aprikosen, sind eine weitere Quelle für Lycopin, das erstaunliche Carotinoid, das Prostata-, Brust- und verschiedene andere Krebsarten vorbeugen kann. Obwohl Aprikosen bei weitem keine so gute Lycopinquelle sind – etwa 30 getrocknete Aprikosen haben die gleiche Menge wie eine Tomate – kann das Kauen im Laufe des Tages Dein Lycopin schneller steigern, als Du denkst.

Aprikosen sind auch eine gute Quelle für das berühmteste Carotinoid von allen – Beta-Carotin. Dieses starke Antioxidans reduziert das Risiko für einige Arten von Magen- und Darmkrebs. Um diese Vorteile zu erzielen, empfehlen Experten, täglich mindestens 5 Milligramm Beta-Carotin zu sich zu nehmen. Das entspricht ungefähr sechs frischen Aprikosen.

Unterstützend bei Herzkrankheiten

Wenn Du getrocknete Aprikosen als Snack isst, kannst Du Eisen-, Kalium-, Beta-Carotin-, Magnesium- und Kupfergehalt steigern. Diese wichtigen Nährstoffe helfen, Deinen Blutdruck zu kontrollieren und Herzerkrankungen vorzubeugen. Bereits fünf getrocknete Aprikosen können Ihnen bis zu 3 Gramm Ballaststoffe liefern, die Cholesterin aus Deinem System entfernen, bevor es Deine Arterien verstopfen kann.

Verringern die Gefahr von Katarakt

Was Du isst, kann Deine Sicht beeinträchtigen. Dr. Robert G. Cumming, der leitende Forscher für die Blue Mountains Eye Study, sagt: «Unsere Studie bestätigt die Bedeutung von Vitamin A für die Kataraktprävention.» Cumming fügt außerdem hinzu: «Unsere allgemeine Schlussfolgerung ist, dass eine ausgewogene Ernährung für die Gesundheit der Augen erforderlich ist.»

Da getrocknete Aprikosen eine gute Quelle für Beta-Carotin sind, das Dein Körper in Vitamin A und verschiedene andere Nährstoffe umwandelt, könnten sie genau das sein, wonach Du suchst.

Getrocknete Aprikosen tragen zu einem langen Leben bei

Ob Du es glaubst oder nicht: Manche Leute behaupten, getrocknete Aprikosen seien das Geheimnis, um 120 Jahre alt zu werden. Diese Idee haben sie von den Hunzas, einem Stamm, der im asiatischen Himalaya-Gebirge lebt. Häufige Gesundheitsprobleme wie Krebs, Herzerkrankungen, Bluthochdruck und hohen Cholesterinspiegel gibt es im Hunzatal nicht. Und Forscher fragen sich, ob Aprikosen, ein Hauptbestandteil ihrer Ernährung, teilweise dafür verantwortlich sind. Die Hunzas essen in der Saison frische Aprikosen und trocknen den Rest, um sie während ihres langen, kalten Winters zu essen.

Obwohl das Essen von Aprikosen nicht garantieren kann, dass Du ein langes Leben führst, deuten neuere Untersuchungen darauf hin, dass die kleinen Früchte Dir helfen können, ein besseres Leben zu führen. Die B-Vitamine in getrockneten Aprikosen können Dich vor Alzheimer und altersbedingten psychischen Problemen wie Gedächtnisverlust schützen.

 

Frische oder getrocknete Aprikosen zu jeder Jahreszeit

Von Juni bis August rollen die besten frischen Aprikosen in Deinen Supermarkt. Halte die Augen offen für die leckersten in der ganzen Menge. Sie tragen eine schöne, leuchtend orangefarbene Haut, sehen prall aus und fühlen sich prall an. Vermeide Aprikosen mit gelblichen oder grünlichen Reflexen und solche, die hart, geschrumpft oder gequetscht sind.

Genau wie ihr Cousin, der Pfirsich, können Aprikosen bei Raumtemperatur auf Deiner Küchentheke reifen. Wenn sie sich reif anfühlen und riechen, wickel sie in eine Papiertüte und bewahre sie in Deinem Kühlschrank auf. Denn so halten sie sich mehrere Tage.

In den Zeiten, in denen es keine frischen Aprikosen zu kaufen gibt, sind getrocknete Aprikosen gesund, nahrhaft und vor allem lecker. Ich wünsche Dir guten Appetit.

Finde bei «nur natürlich» mehr Infos, Trends und Artikel zum Thema Naturkost.

Abonniere meinen RSS Feed und schau wieder rein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.