Home » Große Poren verkleinern – Die 10 top Tipps für feinere Poren

Große Poren verkleinern – Die 10 top Tipps für feinere Poren



Erweiterte Poren sind wohl eines der Hautprobleme, die die meisten von uns besonders nerven, mich auch!
Vielleicht habt Ihr das Gefühl, schon alles ausprobiert zu haben, was echt frustrieren kann. Damit der Frust aufhört, gebe ich Euch heute meine Tipps nicht nur aus dermatologischer, sondern auch jahrzehntelanger eigener Erfahrung, mit denen ich selber das Problem in den Griff bekommen habe.

Hier ein Link zu einem gut gegliederten Übersichtsartikel über den Zusammenhang zwischen der Ernährung, insbes. hyperglykämischen Kohlenhydraten, Milch und Milchprodukten und Akne: https://www.der-niedergelassene-arzt.de/fileadmin/user_upload/zeitschriften/haut/Artikel-pdfs/2014/2014_5/HAUT_5_Diskussion_Melnik.pdf

Und weil zu dem eher kleinen Unterthema Öl doch so viele Fragen kommen, hier noch ergänzend die wichtigsten Infos zur in der dermatologischen Fachwelt anerkannten Sachlage:

Fette Öle werden häufig fälschlicherweise und ohne dermatologische Evidenz zur Reinigung oder Pflege bereits fettiger Haut oder Mischhaut angeraten und als mild gepriesen. Aber das Gegenteil ist der Fall! Der Mechanismus ALLER auf der Haut direkt in REINER FORM aufgetragener Öle (damit meine ich nicht die Ölanteile in gut ausgewogenen Cremes) ist folgender: sie sind de facto eine aggressive Lösungs- und Waschsubstanz, denn sie verbinden sich mit unseren wertvollen Epidermislipiden (hauteigenen Fetten), emulgieren sie und lösen sie damit heraus. Die chemische Barrierefunktion ist nun gestört und wirkt sich wiederum negativ auf den natürlichen Feuchtigkeitsgehalt der Haut aus. Es kommt zum erhöhten transepidermalen Wasserverlust – Resultat: die obere Hautschicht verliert Feuchtigkeit und trocknet aus, obwohl sie gefettet ist. Möglicherweise wird das dann gefühlsmäßig von einigen als hilfreich empfunden, ist es aber für die Haut im Endeffekt überhaupt nicht. Auch die leichte, oft ausgelobte antimikrobielle Wirkung mancher fetter Öle rechtfertigt nicht deren Einsatz in reiner Form. Denn der Schaden ist bei weitem größer, und der Hauttalg enthält selber genug biozide Lipide. Es gibt keine durch klinische Studien wissenschaftlich gesicherten Wirksamkeitsnachweise dafür, dass fette Öle bei erweiterten Poren, fettiger Haut und Akne nützlich sein könnten.

Dass pure Öle auf der Haut aufgebracht als aggressive Reinigungssubstanz wirken ist in der dermatologischen Fachwelt bestens be- und anerkannt. Die Werbung arbeitet aus Profitdenken dagegen, und viele gehen ihr auf den Leim.

Es ist kontraproduktiv, fette Öle auf fettige Haut aufzutragen. Denn einerseits ist die Haut bei fettiger oder Mischhaut bereits ölig (weshalb sollte man das also noch mit Öl verstärken?), und andererseits führen pur aufgetragene Öle zu einer Austrocknung und Dehydrierung trotz Fettgehalts und schädigen die Haut-Barrierefunktion.

Zur Qualität von natürlichen Ölen: diese unterscheiden sich u.a. in ihrem Gehalt an Triglyceriden, freien mehrfach ungesättigten Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, einfach ungesättigten Ölsäuren, gesättigten Fettsäuren, Vitaminen, Flavonoiden, Phytosterolen, Triterpenen, erwähnten dezenten antiseptischen Eigenschaften uvm. Viele pflanzliche Öle enthalten der Haut ähnliche Fette (epidermisähnliche Barrierelipide) und wären prinzipiell ein effektiver Nutzen für die Hautpflege, aber eben nur wenn sie nicht pur, sondern in eine genau passende (Creme- oder andere) Grundlage eingearbeitet, aufgetragen werden und dann nicht mehr diesen Auswascheffekt haben, sondern sich in die obersten Hautschichten einlagern, die interzelluläre Lipidmatrix wieder auffüllen und dadurch die Barrierefunktion der Haut stärken. In reiner Form aufgetragen haben sie die oben erwähnten negativen Effekte.

DANKE FÜRS ZUSCHAUEN ♥

BESUCHT MICH AUCH AUF
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/beautydocjulie/
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/sensapur/
FACEBOOK: https://www.facebook.com/juliane.habig
FACEBOOK: https://www.facebook.com/beautydocjulie/
FACEBOOK: https://www.facebook.com/pg/sensapur/about/

HIER DER LINK ZUM ABONNIEREN MEINES BEAUTY-KANALS
https://www.youtube.com/channel/UCQouXKj-S7qcZvlmFMR6eNA?sub_confirmation=1

HIER DIE LINKS ZU DEN PRODUKTEN (UNBEZAHLTE WERBUNG NUR DURCH LINKANGABE, KEINE AFFILIATES)
https://www.niche-beauty.com/de-de/produkte/mario-badescu-drying-lotion/201-054?gclid=Cj0KCQjwmPPYBRCgARIsALOziANxvioxYhmHm7sh4D5RumY3EzwOslZTrQbL01-4lBNnz6HqnKSxh7UaAnxwEALw_wcB

ZINKSCHÜTTELMIXTUREN AUS DER APOTHEKE:
Emulsions-Zinkoxidschüttelmixtur NRF 11.49.
Ethanolhaltige Zinkoxidschüttelmixtur weiß o. hautf. NRF 11.3.
Lotio alba spirituosa weiß o. hautf.NRF 11.3.
Lotio alba aquosa weiß DAC

#porenverfeinern #hautpflegetipps #reinehaut

Quelle

Du stöberst nach weiteren Informationen rund um Naturkosmetik? Hier bei „nur natürlich“ entdeckst Du noch mehr Tipps, Produkte & Trends, mit denen es Dir möglich ist, Deine Haut auf natürliche Art zu pflegen. Zum Beispiel zeigen wir Dir, wie Du Deine eigene Gesichtsmaske ausschließlich mit natürlichen Ingredienzen fertigen kannst. Du weißt exakt, was auf Deine Haut gelangt, weil Du Dir mit einfachen Nahrungsmitteln wie beispielsweise Honig, Kaffee oder Gurken Deine pflegenden Masken selbst herstellen kannst. Eine Menge Videos zeigen Dir verschiedene Beschreibungen, mit denen Du Dein Hautbild verbessern und Deiner Haut eine Verjüngungskur spendieren kannst. Selbst kostbare natürliche Sonnencremes kannst Du hier kennen lernen und Deiner Haut einen Schutz vor verfrühter Alterung durch Sonneneinstrahlung schenken kannst.

Ein spezieller natürlicher Wirkstoff sind pflanzliche Öle, die für ihre pflegende Wirkung bekannt sind. Hierzu gehören beispielsweise Jojobaöl, Orangenöl und Lavendelöl. Die Videos präsentieren dir, welches Öl welche Wirkung erzielt und wozu Du die verschiedenen Öle verwenden oder miteinander kombinieren kannst. Auch Kräuterextrakte und Blütenwasser kommen für die Naturkosmetik mehr und mehr zum Einsatz. Man kann bei den vielen verschiedenen natürlichen Ingredienzien leicht den Überblick verlieren. Damit Dir das nicht passiert, setzen wir für Dich rund um Naturkosmetik regelmäßig aktuelle Empfehlungen zusammen. Klicke Dich durch die Videos und entdecke die Welt der Naturkosmetik für dich. Vom Kauf der Materialien über das Produzieren der Naturkosmetik bei Dir daheim bis zur Wirksamkeit gibt es so viel zu lernen.

Falls Du Dir eher schon fertige Naturprodukte ins Haus liefern lassen möchtest, findest Du natürlich auch Videos zu Naturprodukten, welche auf dem Markt sind. Hier kannst Du Dir die Erfahrungen weiterer Naturkosmetik-Benützer anschauen und Dich selbst von der Wirksamkeit der Produkte überzeugen. Dann kannst Du auch gleich herausfinden, ob die Produkte für Dich in Frage kommen würden und wie man sie benutzt. Denn ein Video gibt Dir eine präzisere Vorstellung von dem Produkt als die einfache Erklärung. So kannst Du Dir mühelos einen Überblick verschaffen sowie mit den Videos als Unterstützung mit Deinem naturbewussten Lebensstil anfangen.

Finde hier noch mehr Empfehlungen, Trends & Artikel zu Biokosmetik.

Den RSS Feed von nurnatuerlich.de abonnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.