Home » Naturmöbel – Nachhaltige Massivholzmöbel

Naturmöbel – Nachhaltige Massivholzmöbel

 

Naturmöbel – In Bezug auf Nachhaltigkeit sind Naturmöbel der Trend in der Welt der Inneneinrichtung. Das Segment Naturmöbel bietet verschiedene Stile, von traditionellen Massivholzdesigns bis hin zu modernen und modularen Möbeln.

Umweltfreundliche Möbel dienen nicht nur einem guten Zweck. Ihre Fertigung bewirkt nur minimale negative Auswirkungen auf die Umwelt. Sie werden aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen, und es werden nur wenige oder gar keine Chemikalien verwendet, die die Umwelt schädigen. Man verwendet Kräuteröle und Politur, um die toxischen Werte zu minimieren. Möbel aus recyceltem Material fallen ebenfalls unter dieselbe Kategorie.

Leben mit Naturmöbeln

Ein nachhaltiges Leben stellt sicher, dass wir die Umwelt nicht belasten und keine wertvolle Energie aus natürlichen Ressourcen verbrauchen. Möbelstücke, die einzigartig und ökologisch sind, sind genauso ein erfreulicher Anblick wie Möbel aus konventionellen Quellen. Unter Ihnen findest Du traumhafte, moderne und traditionelle Wohndesigns. Naturmöbel werden oft als langweilig angesehen. Aber das ist nicht der Fall. Und Du kannst viele kreative Designer finden, die fabelhafte Möbelstücke für umweltfreundliche Naturmöbel-Fans herstellen.

 

 

Zertifizierung

Es gibt verschiedene Zertifizierungen, auf die Du beim Kauf von Naturmöbeln achten solltest. Achte auch auf andere Faktoren, z. B. ob die von Dir gekauften Möbel aus erneuerbaren oder recycelbaren Quellen stammen. Im Folgenden findest Du einige Punkte, auf die Du vielleicht achten solltest:

• Die Möbelstücke sollten aus schnell erneuerbaren oder nachhaltigen Materialien wie Bambus oder Kork hergestellt werden. Recycelte Materialien können auch jedes Material sein, das zuvor verwendet wurde, wie alte Möbel oder entsorgte Gegenstände. Auch Materialien wie natürlicher Granit, Stein, Schiefer und Holz, die nur sehr wenig behandelt wurden, gelten als ökologisch, da sie während des Herstellungsprozesses wenig Energie verbrauchen.

• Die Möbel sollten frei von Chemikalien und Zusätzen sein. Man sollte für die Produktion auf die Verwendung giftiger Chemikalien wie Chlor und Holzschutzmittel vollständig verzichten.

• Ausschöpfung der natürlichen Ressourcen: Hohe Betriebskosten für die Fertigung können sich negativ auf die Umwelt auswirken. Die Kosten umfassen Strom und andere natürliche Ressourcen, einschließlich Verpackungskosten. Grüne Produkte sind diejenigen, die minimal verpackt sind, vorzugsweise mit recycelten Materialien. Auch handgefertigte Produkte, die nicht viel Energie verbrauchen, sind ökologisch.

• Multifunktionale Möbel, die aus nicht geschützten Wäldern oder aus recycelten Material stammen, sind umweltfreundlich. Noch mehr, wenn sie aus der Umgebung stammen, so dass auch die Transportkosten sinken.

Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem eine dauerhafte Bedürfnisbefriedigung durch die Bewahrung der natürlichen Regenerationsfähigkeit der beteiligten Systeme (vor allem von Lebewesen und Ökosystemen) gewährleistet werden soll. Wikipedia

Die Zukunft der Naturmöbel

Es gibt viele Vorteile, die für Ökomöbel sprechen. Und Möbeldesigner erkennen ihre Bedeutung bei der Herstellung von Naturmöbeln, die nicht nur grün, sondern auch im praktischsten Sinne durchdacht sind. Denn wir alle können auf irgendeine Weise zu einem nachhaltigen Leben beitragen, das nicht nur in Mode ist, sondern auch das Richtige. Und die Designs folgen mit ihrer Funktionalität dem trendigen Weg. Es ist wirklich ein modisches Statement, nachhaltiges Leben als Teil Deines Alltags zu betrachten.

Empfehlung



Abonniere unseren RSS Feed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.