Home » Öko Mode – Tipps für Leipzig – Eine Perspektive für Wohlergehen und Umwelt

Öko Mode – Tipps für Leipzig – Eine Perspektive für Wohlergehen und Umwelt

 

 

Öko Mode für Dich in Leipzig versus Schnelle Mode

Öko Mode bei Dir in Leipzig – Im Gegensatz zu Öko Mode ist „Fast Fashion“ das Marketingkonzept der Bekleidungsfabrikanten wie H&M und Primark. Beinahe wöchentlich wandelt sich zwischenzeitlich die Mode, um Kunden und Kundinnen zum Kaufen anzuregen.
Da liegt es wohl auf der Hand, dass dabei die Qualität nicht mehr das Wichtigste ist. Nur selten kommen diese Kleidungsstücke wie Pullover, Hemden und Shirts aus zertifiziert ökologischer Erzeugung. Genauer gesagt wird die Baumwolle in Ländern des weltweiten Südens zu schlimmen Arbeitskriterien und Billiglöhnen hergestellt. Dabei machen zum Glück nicht alle mit. Mehreren ist mittlerweile klar, dass sie durch jede Konsumentscheidung die Welt von morgen miterschaffen. Daher wird die Öko Mode immer mehr respektiert. Umweltbewusste und zukunftsorientierte Betriebe wie „Living Crafts“ produzieren ausschließlich Mode unter Einsatz von Rohstoffen aus kontrolliert biologischer Herstellung stammen. So bist du sicher, dass Du zum Beispiel ein Shirt aus Bio-Baumwolle in den Händen hälst, das nicht nur gut ist für die Umwelt, sondern auch für die Haut und dein eigenes Wohlgefühl. Denn: Baumwolle aus kontrolliert ökologischer Erzeugung wird nicht mit giftigen Pflanzenschutzmitteln behandelt. Außerdem dürfen die Baumwollpflanzen nicht gentechnisch verändert worden sein. Gut für für Dich und gut für die Umwelt! Die unbesiegbare Kombination!
Und dazu musst Du Dich nicht immer unbedingt in Unkosten stürzen. Hosen, Shirts, Jacken und ähnliche sind bei vielen Öko Mode Verkäufern auch nicht kostenintensiver als Mode der anderen Marken, welche Materialien aus denkwürdigen Ursprüngen einsetzen. Außerdem ist die Verarbeitungsgüte und die Haltbarkeit von Artikeln aus Naturmaterialien vorwiegend größer.

Gibt es Alternativen zur Bio-Baumwolle?

Nicht nur Baumwolle aus ökologischem Anbau, sondern auch Bekleidungsstücke aus anderen Naturfasern, wie beispielsweise Hanffasern und Leinen erfreuen sich immer größerer Popularität. Hast Du schon einmal ein Leinenhemd oder eine kurze Hose aus Leinen im Sommer angehabt? Oder einen Rockaus Hanf bestehend? Phantastisch! Die Textilie ist luftdurchlässig und kühlt gleichzeitig in den heißen Sommermonaten. Passend kombiniert sind Leinenprodukte ein echter Hingucker inklusive höchstem Tragekomfort. Natürlich ist hier auch eine korrekte Herkunft zu beachten. Du findest jedoch etwa Kleidungsstücke bestehend aus Hanf vorrangig in Bio-Güte, weil das Gewächs im Anbau derart unkompliziert ist, dass Chemie absolut überflüssig wird.

Du kannst noch eine Stufe weitergehen

Wer selber die Entscheidung treffen möchte, was sie oder er anzieht, kann sogar noch einen Schritt weitergehen. Warum nicht auch noch direkt den örtlichen Handel begünstigen? Kennst Du eine Näherin in der Umgebung oder kannst Du selber ein bisschen nähen? Stoffe aus Bio-Baumwolle, Bio-Leinen oder Bio-Hanf sind gut bei einem gut sortierten Stoffladen oder über den Online-Handel zu erhalten. Ein zugeschnittenes Sommerkleid oder eine Hose – von der Schneiderin nebenan in Leipzig – mit Leinenstoff aus anbau in Deutschland. Mehr geht bezogen auf unsere Natur kaum. Auch für Kinder- oder Babykleidung {bietet sich} so eine Option an.
Erstens: Kinder- und Babyhaut ist weitgehend empfindlicher gegenüber künstlichen Materialien.
Und zweitens, weil man zum Beispiel für Babykleidung viel weniger Stoff benutzen muss und daher aus einem hochwertigen Stoff viele Bekleidungsstücke herstellen kann.

Mithin, wenn Du in Leipzig nun auf Öko Mode richtig Lust bekommen hast, dann informiere dich doch einfach. Die Auswahl ist enorm! Guck doch für Deinen Start mal bei „Living Crafts“ vorbei und teste es aus. Wir sind uns sicher, dass Du gleich wahrnehmen wirst wie angenehm jene Materialien auf Deiner Haut sind. Guten Gewissens!

Empfehlung



Über Leipzig:

Leipzig (.mw-parser-output .IPA a{text-decoration:none}[ˈlaɪ̯pt͡sɪç]; im sächsischen Dialekt auch Leibzsch [ˈlaɪ̯bt͡sʃ]) ist eine kreisfreie Stadt sowie mit 587.857 Einwohnern (31. Dezember 2018) die größte Stadt im Freistaat Sachsen und belegte 2018 in der Liste der Großstädte in Deutschland den achten Platz. Für Mitteldeutschland ist sie ein historisches Zentrum der Wirtschaft, des Handels und Verkehrs, der Verwaltung, Kultur und Bildung sowie gegenwärtig ein Zentrum für die „Kreativszene“.

 

Karte:

 

Verwandte Links:
[page-generator-pro-related-links group_id=“11566″ post_type=“page“ post_status=“publish“ output_type=“list_links“ limit=“5″ columns=“1″ link_title=“%title“ link_anchor_title=“%title“ link_featured_image=“0″ orderby=“rand“ order=“asc“]