Home » Öko Möbel Essen – Möbel aus Massivholz

Öko Möbel Essen – Möbel aus Massivholz



Empfehlung

Öko Möbel in Essen – In puncto Nachhaltigkeit sind Öko Möbel der Trend in der Welt der Innenausstattung. Das Segment Öko Möbel bietet diverse Fassons, angefangen bei zeitgemäßen und bausteinförmigen Möbelstücken bis hin zu konventionellen Möbeldesigns.

Umweltfreundliche Möbelstücke dienen nicht einzig einem guten Zweck. Die Fertigung dieser verursacht lediglich minimale nachteilige Auswirkungen auf unsere Natur. Sie werden aus erneuerbaren Rohstoffen gewonnen, und es werden gar keine beziehungsweise lediglich wenige Chemikalien benutzt, die unsere Natur schädigen. Man verwendet Kräuteröle und Politur, um die gesundheitsschädlichen Werte zu verringern. Möbel gefertigt aus recyceltem Material gehören zur selben Rubrik.

Leben in Essen mit Öko Möbeln

Ein grünes Leben stellt sicher, dass wir unsere Natur nicht belasten und kostbare Energie aus natürlichen Ressourcen verschwenden. Möbel, die wirtschaftlich und einzigartig sind, sind genauso attraktiv wie Möbelstücke aus herkömmlichen Quellen. Unter diesen findest Du traumhafte, klassische und moderne Wohndesigns. Ökologische Möbel sind oft als öde betrachtet. Aber ist das nicht der Fall. Und Du findest allerlei originelle Entwerfer, welche wunderbare Möbelstücke für umweltfreundliche Begeisterte produzieren.

Öko Möbel mit Zertifizierung

Es existieren diverse Zertifikate, die Du bei dem Erwerb von Ökomöbelstücken beachten solltest. Bedenke auch die anderen Aspekte, z. B. ob die von Dir gekauften Möbel aus erneuerbaren oder wiederverwertbaren Ursprüngen kommen. Nachfolgend findest Du ein paar Tipps, auf die Du eventuell ein Auge werfen solltest:

• Die Möbelstücke sollten aus schnell regenerativen oder nachhaltigen Materialien wie etwa Kork oder Bambus produziert sein. Wiederverwendbare Stoffe dürfen sogar jedes Material sein, das zuvor benutzt wurde, wie etwa altertümliche Möbelstücke sowie ausrangierte Gegenstände. Auch Werkstoffe wie natürlicher Schiefer, Granit, Stein und Holz, die nur sehr wenig bearbeitet worden sind, gelten als grün, weil jene im Verlauf des Herstellungsprozesses kaum Energie verbrauchen.
• Ungiftig: Die Möbelstücke sollten ohne Chemikalien und Zusätze sein. Für die Verarbeitung müsste auf die Inanspruchnahme gesundheitschädigender Chemikalien wie Chlor und Holzschutzmittel ganz und gar verzichtet werden.
• Ausschöpfung der natürlichen Rohstoffe: Teure laufende Ausgaben für die Fertigung können sich nachteilig auf die Umwelt bemerkbar machen. Die Kosten beinhalten Strom und andere natürliche Ressourcen, inklusive Verpackungskosten. Ökologische Erzeugnisse sind die, welche minimal verpackt werden, am Besten mit Hilfe von recycelten Rohmaterialien. Auch handgemachte Artikel, die nur gering Energie aufwenden, sind grün.
• Multifunktionale Möbelstücke, die aus nicht geschütztem Forst oder aus recyceltem Material kommen, sind umweltschonend. Noch eher, falls sie aus dem Umfeld kommen, damit die Transportkosten auch sinken.

massivmoebel24.de – Schon fündig geworden?

 

Die Zukunft der Öko Möbel

Öko Möbel bei Dir in Essen genießen viele Vorteile. Und Möbelentwerfer verstehen ihre Bedeutung bei der Fabrikation von Ökomöbeln, welche nicht nur ökologisch, sondern nicht zuletzt im praktikabelsten Sinn ausgeklügelt sind. Und die Designs folgen mit ihrer Funktionsvielfalt dem trendigen Weg. Es ist tatsächlich eine elegante Sichtweise, grünes Leben als Teil Deines Alltags zu betrachten. Und jeder von uns kann auf irgendeine Weise zu einem ökologischen Leben beisteuern.

Empfehlung

UNCLE JOES

 

Abonniere den RSS Feed von nurnatuerlich.de.

Öko Möbel-Essen

 

Karte von Google:

Infos über Essen:

Essen ist eine Großstadt im Zentrum des Ruhrgebiets und der Metropolregion Rhein-Ruhr. Nach Köln, Düsseldorf und Dortmund ist Essen die viertgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen sowie eines der Oberzentren. Die kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Düsseldorf zählt mit ihren rund 580.000 Einwohnern zu den zehn größten Städten Deutschlands. Essen ist als bedeutender Industrie- und Wirtschaftsstandort Sitz bekannter Großunternehmen und mit der Universität Duisburg-Essen auch Hochschulstandort. Im Jahre 1958 wurde die Stadt Sitz des neugegründeten Bistums Essen.

Verwandte Links:
[page-generator-pro-related-links group_id=“14641″ post_type=“page“ post_status=“publish“ output_type=“list_links“ limit=“5″ columns=“1″ link_title=“%title“ link_anchor_title=“%title“ link_featured_image=“0″ orderby=“rand“ order=“asc“]