Home » ÖKO-TEST 2/2018: Quark

ÖKO-TEST 2/2018: Quark

Welche Qualität hat Quark, der in Deutschlands Supermärkten und Discountern gekauft werden kann? Ist er mit Keimen oder Rückständen von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln belastet? Wie haben die Kühe gelebt, die die Milch für den Quark liefern? Durften sie regelmäßig auf die Weide oder mussten sie ihr kurzes Leben in Anbindehaltung verbringen, wo sie nur stehen und liegen, aber nicht laufen können? Diesen und viele anderen Fragen ist das ÖKO-TEST-Magazin nachgegangen und hat 19 Marken ins Labor zur umfassenden Analyse geschickt. Außerdem sollten die Hersteller einen langen Fragebogen zur Tierhaltung beantworten. Das Resümee: Die Quarks enthalten zwar keine bedenklichen Inhaltsstoffe, erzeugt werden die Produkte aber teilweise unter tierquälerischen Bedingungen.

Zum Test: https://oekotest.de/essen-trinken/19-Sorten-Quark-im-Test_110665_1.html

Quelle

Investierst Du in vollwertige, natürliche Nahrung, sind ein gesundes Dasein und ein gesunder Körper, in dem Du Dich rundum wohlfühlst, Dein Gewinn. Auf welche Art und Weise Dein Essen angepflanzt wird, kann eine große Bedeutung auf Deine Gesundheit sowie unsere Umwelt haben. Öko-Lebensmittel haben oft sinnvollere Nährstoffe, wie Antioxidantien, als konventionell angepflanzte Nahrungsmittel. Menschen mit Allergien gegen Nahrungsmittel, Chemikalien oder Konservierungsstoffe merken oft, dass ihre Beschwerden kleiner werden oder fortgehen, wenn sie nur Bio-Nahrungsmittel verkosten.

Bio-Produkte bergen weniger Pestizide in sich. Chemische Stoffe wie Herbizide, Fungizide und Insektizide sind im herkömmlichen Landbau arg gängig, und Reste verweilen auf (ebenso wie in) den Lebensmitteln, die wir essen. Bio-Nahrungsmittel sind oftmals frischer, da jene überhaupt keine Konservierungsstoffe in sich tragen, die sie länger halten lassen. Deine Öko-Artikel werden oftmals auf kleinen Bauernhöfen nahe der Regionen, wo sie weiter verkauft werden, hergestellt. Darüber hinaus ist ein ökologischer Landbau sinnvoller für die Natur. Biologische agrarische Methoden mindern die Verschmutzung und sparen Wasser ein. Ferner schmälern sie die Erdbodenabtragung, erhöhen die Bodenfruchtbarkeit und verbrauchen weniger Energie. Landwirtschaft ohne Pestizide ist auch besser für Vögel und Tiere in der Nähe sowie Leute, die in der Nähe von Gutshöfen leben.
Es gibt folglich zahlreiche plausible Gründe, wie Du siehst, lieber Naturkost in Deine Nahrung einzubinden. Mit unserer facettenreichen Auswahl an Videos in Sachen Bio Lebensmittel, bist auch Du schon bald ein Profi. Hier zeigen wir Dir, wie Du eine Übersäuerung Deines Körpers unter Nutzung basischer Nahrung abwendest und mit welchen Nahrungsmitteln Du Deinen Eisenhaushalt steuern kannst. Denn gesunde Ernährungsweise bedeutet auch, die Vernetzungen zwischen Nährstoffen und den verschiedenen Funktionen Deines Körpers zu verstehen.

Klicke durch unsere Naturkost Videos, um wertvolle Infos rund um die Anpflanzung von Bio-Nahrungsmitteln, köstliche Rezepte sowie lehrreiche Sachverhalte zu einer ausgewogenen Ernährungsweise zu entdecken. Und wenn Du danach gleich selber beginnen und Dir diese gesunden Nährstoffe nach Haus organisieren möchtest, bekommst Du auch Empfehlungen von uns, in welchen Shops Du Dir die Öko-Nahrungsmittel persönlich oder online holen kannst. Somit steht Deiner vollwertigen und naturbewussten Ernährung nichts mehr im Wege.

Hier bei „nur natürlich“ entdeckst Du weitere Infos, Trends und Produkte zum Thema Öko Lebensmittel!

Hier kannst Du unseren RSS Feed abonnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.