Home » Vegetarisch für Faule (GU Themenkochbuch)

Vegetarisch für Faule (GU Themenkochbuch)


Bergeweise Gemüse schnippeln, Hülsenfrüchte über Nacht einweichen und tagelang Sprossen züchten – damit ist jetzt Schluss! Denn mit Band 3 der Kochen für Faule-Reihe ziehen Spontaneität und Entspannung endlich auch ins Küchenleben der Veggie-Fans ein. Dass die fleischlose Küche die Körner-Öko-Ecke längst verlassen hat und zum Kochtrend avanciert ist, zeigen die beachtlichen Verkaufszahlen der vegetarischen GU-Kochbücher. Mit Vegetarisch für Faule kommt jetzt noch mehr Speed in die grüne Küche! Denn mit einer cleveren Produktauswahl, praktischen Geräten und wenigen Arbeitsschritten lässt es sich herrlich einfach kochen und richtig bequem genießen. Ob Rucola-Ziegenkäse-Wrap, Sauerkraut-Tofu-Auflauf, Halloumi-Burger oder Cremetörtchen – alle Rezepte basieren auf fixen, vegetarischen Produkten, die schnell zubereitet sind. Fertiggerichte, Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe sind dabei tabu. Denn dieses Buch beweist – Bequemlichkeit und gesunder Genuss lassen sich wunderbar vereinen!


Produktbeschreibung des Verlags

Einfach mal faul sein…

…das ist kein Privileg der Fleischesser, auch Veggies mögen es zwischendurch bequem. Kein Wunder, denn im Alltag lauert überall der Stress – in der Küche hat er dagegen nichts verloren. Damit vegetarische Küche tatsächlich schnell und einfach ist, gilt es ein bisschen zu tricksen: Wir haben den Schwerpunkt aus diesem Grund auf „pflegeleichte“ Gemüsesorten gelegt und greifen ab und zu auch mal zum TK-Gemüse. Auch beim Einkauf sollten die Wege nicht zu weit sein. Daher sind alle Zutaten in der Regel im Supermarkt um die Ecke erhältlich – und noch dazu günstig.

Gesund, nahrhaft und ausgewogen

Neben dem Gemüse sind auch alle anderen verwendeten Lebensmittel bequem und blitzschnell zubereitet. Ob Instant-Polenta, -Couscous, frische Nudeln oder vorgegarter Reis, eines ist für uns aber ganz wichtig: Alle Produkte sind möglichst naturbelassen und ohne Geschmacksverstärker.

Ran an die Töpfe

Kochen heißt auch Zeit sparen – bei keinem Rezept benötigen Sie länger als 30 Minuten, viele sind bereits in 10–20 Minuten startklar. Einige Gerichte werden nach kurzer Vorbereitungszeit in den Ofen geschoben oder müssen noch etwas durchkühlen – Arbeitszeit ist das nicht und wirkt sich so nur wenig auf den Faulheitsfaktor aus.

Focus Bestseller

Vegetarisch kochen soll faul sein?

Na klar. Mit fixen Produkten und einfachen Rezepten gibt’s nun endlich Futter für faule Vegetarier. Die „schnellen 4“ bringen ordentlich Speed in die grüne Küche. So wird herrlich bequem gekocht und geschlemmt. Und dazu: 4 faule Menüs und ein Einkaufszettel mit allen Produkten des Buches machen das Ganze noch bequemer. Vorurteile ade. Auf geht’s in die wunderbare Welt der faulen Veggie-Küche. Von der deftigen Hausmannskost über den kleinen Hunger hin zu Rezepten vom Grill, italienische Spezialitäten und köstliches Fernöstliches sowie süßen Schmankerln.

Der Autor

Martin Kintrup hat seine Lust am Kochen, Essen und Genießen zum Beruf gemacht. Als Autor und Redakteur arbeitet er für mehrere Verlage und hat schon zahlreiche Kochbücher geschrieben. Bei GU besonders erfolgreich sind seine Titel »Vegetarisch für Faule« und »Vegan für Faule«.

Nudeln, Pizza & Co. …

…machen Veggie-Fans froh

Außerdem in der Reihe erschienen:

Low Carb für Faule

Backen für Faule

Kochen für Faule

Vegan für Faule

Preis: 16,99 €


Als Amazon-Partner werden wir an qualifizierten Verkäufen beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.