Home » Vegetarisches Essen zubereiten – Tipps für Tübingen

Vegetarisches Essen zubereiten – Tipps für Tübingen



Tipp

Vegetarisches Essen kochen in Tübingen: Ideal für Gewichtsabnahme, Gesundheit sowie unseren Globus

Vegetarisches Essen für Tübingen – George Bernard Shaw erklärte seine vegetarische Ernährungsweise mit diesem Satz: „Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht“. Albert Einstein bemerkte, „So lebe ich fleischlos, fettlos, fischlos dahin, fühle mich aber ganz wohl dabei. Fast scheint mir, dass der Mensch nicht als Raubtier geboren ist.“

Unwichtig, ob Du Dich in Tübingen für pflanzliche Ernährung interessierst, weil Du hohe anständige Werte wie solche von Shaw und Einstein vertrittst oder einfach bloß abspecken und Dich physisch gut fühlen willst, Du bist nicht allein. Das Interesse an Vegetarismus wächst weltweit.

Vegetarisches Essen – überzeugende Gründe

Betrachten wir uns die Hauptveranlassungen, die für Vegetarisches Essen sprechen:

Körperliche Auswirkungen

Es gibt ein längeres Verzeichnis zeitgemäßer Erkrankungen, die mit Fleischverspeisen schlimmer werden können: Nierenerkrankungen, Arthritis, Darmkrebs, Herzerkrankungen und Gicht stehen ganz oben auf der Liste.

Da Nutztiere am Höchstpunkt einer landwirtschaftlichen Nahrungskette sind, die enorm von chemischen Stoffen und Pestiziden abhängig ist, sammeln sich darüber hinaus eine Menge Giftstoffe in dem Fleisch an. Zu den künstlichen Substanzen kommen die Hormone hinzu, welche beim Schlachten ins Blut eines Tieres gelangen. „Das Fleisch eines Tieres ist mit giftigem Blut und anderen Abfallprodukten beladen“, so das Nutrition Institute of America.

Es gibt noch andere Gründe, sofern das nicht genügend ist, um sich über Vegetarisches Essen Gedanken zu machen.


BioProphyl
Werbung

Man kann fleischlos leben

Du kannst sämtliche Vitamine, Mineralien ja selbst Proteine ​​erhalten, welche man benötigt, ohne sich von Fleisch zu ernähren. Die Ernährungsweise mit Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und Milchprodukten bringt Dir auf jeden Fall alles, was Du brauchst.

Eintönig ist eine solche Ernährung in keinster Weise. Wenn Du bisher noch kein vegetarisches italienisches Essen oder aufwendiges vegetarisches indisches Abendessen oder vegetarische chinesische Küche probiert hast, solltest Du es versuchen. In Tübingen gibt es genug Möglichkeiten, Vegetarisches Essen zu testen.

Vegetarier und wohlbeleibt zu sein, ist wohl denkbar, aber es ist um einiges anstrengender! Vegetarisches Essen ist etwas, dem Du folgst und das Du Dein Leben lang genießen darfst, und keine Modediät, die Du für eine bestimmte Zeit machen wirst.

Es gibt aber weitere Begründungen, weswegen vegetarische Ernährung von Vorteil ist:

Soziale und ethische Argumente

Katzen, Hunde und weitere Haustiere bedeuten uns eine Menge. Wir betrachten diese als wunderhübsche Wesen, welche Bestandteil unserer Familien sind. Andere Tiere wie Schweine, Schafe, Kühe, Enten, Hühner u.a. sind ebenfalls wunderschöne Kreaturen. Und auch sie möchten leben. Wenn wir unser Dasein leben können, ohne sie zu schlachten, wieso sollten wir dies tun?

Letzten Endes ist unsere Mutter Erde klein und hat eingeschränkte Rohstoffe. Die Ernährung der Menschheit mit Fleisch verlangt einen erheblichen Tribut vonseiten der Umwelt. Getreide anzupflanzen und es hinterher an Nutztiere zu verfüttern? Sinniger für uns ist es, sich von fleischlosen Eiweißen zu ernähren. In den Entwicklungsländern verhungern jährlich Millionen Menschen, derweil in den Industrieländern Zigtausende durch vermeidbare Leiden sterben, da sie zu viel verkehrt schlemmen. Im 21. Jahrhundert können wir dies bestimmt richtiger machen. Eine Ausbreitung der pflanzlichen Ernährungsweise kann der ideale Schritt sein, um die unvernünftige Ungleichheit zu korrigieren.

Du solltest also drüber nachdenken und Vegetarisches Essen einfach testen. Das wird Dir in Tübingen helfen Dich physisch genial zu fühlen und abzuspecken. Und die anderen Geschöpfe auf unserem Erdball sind Dir dankbar.



Reklame

 

 

Tübingen (im schwäbischen Dialekt Diebenga, amtlicher Name Universitätsstadt Tübingen) ist eine Universitätsstadt im Zentrum von Baden-Württemberg. Sie liegt am Neckar rund 30 Kilometer südlich von Stuttgart. Die Stadt ist Sitz des Landkreises Tübingen sowie des gleichnamigen Regierungsbezirks und war von 1947 bis 1952 Landeshauptstadt von Württemberg-Hohenzollern. Sie gehört zur Region Neckar-Alb und zur europäischen Metropolregion Stuttgart. Gemeinsam mit der östlichen Nachbarstadt Reutlingen bildet sie eines der 14 Oberzentren des Landes. Seit dem 1. April 1956 ist Tübingen Große Kreisstadt. Als zwölftgrößte Stadt Baden-Württembergs hat Tübingen etwa 90.000 Einwohner (Ende 2018) und besitzt von allen Städten Deutschlands den niedrigsten Altersdurchschnitt, wohl bedingt auch durch den Status als Universitätsstadt (39,1 Jahre am 31. Dezember 2015). Tübingen ist hinter Ludwigsburg und Esslingen am Neckar die drittgrößte Mittelstadt in Baden-Württemberg.

 

[page-generator-pro-related-links group_id=“17375″ post_type=“page“ post_status=“publish“ output_type=“list_links“ limit=“3″ columns=“1″ link_title=“%title“ link_anchor_title=“%title“ link_featured_image=“0″ orderby=“rand“ order=“asc“]

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert