Home » Wie man den Harnsäurespiegel natürlich senkt!

Wie man den Harnsäurespiegel natürlich senkt!



Jetzt kostenlos ABONNIEREN ► https://goo.gl/TcYM8Z

Zu viel Harnsäure im Blut zu haben, ist nicht gut. Von Blasen und Nierensteinen angefangen bis hin zu Gichtanfällen wiegen die Folgen von anhaltend hohen Harnsäurewerten schwer. 
Wird ein überhöhter Harnsäurespiegel festgestellt, muss der Betroffene meist Medikamente nehmen. Doch auch mit einfachen Maßnahmen und bewährten Hausmitteln kann der Harnsäurespiegel nachweislich abgesenkt werden.

Bei Fragen rund um das Video wende dich bitte an: gesundheitsblatt@outlook.com

Gesundheitsblatt auf Facebook: https://facebook.com/gesundheitsbl
Gesundheitsblatt auf Twitter: https://twitter.com/gesundheitsbl
Gesundheitsblatt auf Instagram: https://instagram.com/gesundheitsbl

[Hinweis]
Einige Bilder und Videos unterliegen
der Creative Commons CC0: https://creativecommons.org/publicdom…
der Creative Commons Attribution 2.0: https://creativecommons.org/licenses/…
der Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.5: https://creativecommons.org/licenses/…
oder der Commons Attribution 3.0: https://creativecommons.org/licenses/…

Quellen:
Depositphotos, Wikimedia, Pixabay und mehr

Quelle

Zu Naturnahrungsmittel findest Du hier weitere Empfehlungen, Trends & Produkte.

Investierst Du in natürliche, gesunde Lebensmittel, sind ein gesundes Dasein und ein gesunder Körper, in dem Du Dich rundherum wohlfühlst, Dein Gewinn. Auf welche Art und Weise Deine Nahrungsmittel angepflanzt werden, kann eine große Bedeutung auf Deine Gesundheit sowie das Ökosystem haben. Bio-Nahrungsmittel haben oft vorteilhaftere Inhaltsstoffe, wie Antioxidantien, als althergebracht angepflanzte Lebensmittel. Menschen mit Allergien gegen Nahrungsmittel, Chemikalien oder Konservierungsstoffe merken oft, dass ihre Beschwerden abklingen oder gar fortgehen, wenn sie ausschließlich Bio-Nahrungsmittel verspeisen.

Bio-Produkte enthalten weniger Gifte. Chemische Substanzen wie Insektizide, Herbizide und Fungizide sind im konventionellen Ackerbau ziemlich gängig, und Reste verbleiben auf (ebenso wie in) den Nahungsmitteln, welche unsereins isst. Öko-Nahrungsmittel sind oftmals frischer, weil sie überhaupt keine Konservierungsstoffe enthalten, welche sie länger haltbar machen. Deine Öko-Erzeugnisse sind häufig auf kleineren Höfen nah der Orte, wo jene verkauft werden, angefertigt. Zudem ist ein ökologischer Anbau sinnvoller für die Umwelt. Ökologische bäuerliche Methoden vermindern die Verseuchung und sparen Wasser ein. Ferner verringern sie die Erdbodenabtragung, steigern die Erdbodenfruchtbarkeit und verschwenden weniger Energie. Landbau ohne chemische Behandlung ist auch besser für Vögel und Tiere in der Nähe sowie Menschen, die in der Nähe von Bauernhöfen leben.
Du merkst also, es gibt eine Menge handfeste Begründungen, ein Mehr an Öko Lebensmittel in Deine Ernährung einzusetzen. Mit unserer vielseitigen Auswahl an Videos in puncto Bio Speisen wirst Du auch bald schon ein Ass sein. Wir zeigen dir, wie Du eine Übersäuerung Deines Körpers unter Nutzung basischer Nahrungsmittel verhütest oder mit welchen Lebensmitteln Du Deinen Eisenhaushalt regulieren kannst. Denn eine gesunde Ernährung heißt nicht zuletzt, die Verbindungen zwischen Nährstoffen und den unterschiedlichen Funktionen Deines Körpers zu wissen.

Um kostbare Tipps rund um die Kultivierung von Bio-Lebensmitteln, delikate Rezepte sowie informierende Fakten zu einer ausgewogenen Ernährungsweise zu finden, kannst Du Dich durch unsere Videos zu Ökologische Nahrungsmittel klicken. Wenn Du anschließend direkt selber anfangen und Dir diese gesunden Nährstoffe nach Haus organisieren möchtest, haben wir auch Infos für Dich, in welchen Shops die Öko-Lebensmittel persönlich oder im Internet zu kaufen sind. Folglich hindert Dich nichts mehr, auf eine natürliche und vollwertige Ernährung umzustellen.

Abonniere doch unseren RSS Feed.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.